Startseite
  Archiv
  about...
  me²
  ausmaße
  goals ★dreams
  Gästebuch
  Kontakt
 


 



http://myblog.de/lexilifeless

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
stuffing myself with food to fill the hole inside me
vomiting 'cause life makes me sick
making the body starve as the soul already does for ages
cutting, making red tears flow as crying disappeared
thoughts of how to kill the body as the soul is already dead
help is out of reach
one of the moments I really wish I'd live in america
people here are all liars
they all betray you
It all is just about the "I'm cutting deeper than you I'm more ill than you I've got the real reasons to suffer and you don't I know what life is all about and you're the stupid dumbass"-competition
they come into your life take what they can get kick you down
and then disappear as suddenly as they came
In the end your all alone
This life ain't worth living
16.10.07 16:45


this is just a new beginning...
16.10.07 18:02


jetzt:


ziel:


ich glaub von meinem bedarfsmedi wird man fett.
auf jeden fall hat man das essen absolut nicht mehr im griff.
das zeug macht riesen hunger. da kommt man sich teilweise echt
vor, wie ein verhungerndes kind aus äthiopien. o.O
und das ist nicht übertrieben. und da es gleichzeitig irgendwie
gleichgültig macht, wird gefressen.
das passt mir ja gar nicht.
nur wäre ich ohne die letzten abende abgedreht.
wasfürn scheiß. und nu? das ist wohl die frage.
jedenfalls hab ich wieder zugenommen. ein paar hundert gramm.
bmi liegt bei unglaublichen 22.2.
wenn man bis vor ein paar monaten über jahre immer bei um die 19 war,
ist das mehr als inakzeptabel. das ist verdammt gruselig.
ich mein, mit 58kg hab ich mich auch nicht wohl gefühlt, aber es war
definitiv besser als jetzt.
wie kann man eigentlich in so kurzer zeit so fett werden?
das ist nicht gut. gar nicht gut.
ich hab echt angst da nicht wieder runter zu kommen und immer fetter
zu werden.
als würd ich fühlen wie der körper immer größer, breiter, fetter wird. +grusel+
ein unkontrollierbarer fetthaufen. der von allein frisst und frisst und frisst.
oh man...
nee, das geht so nicht. das muss weg. egal wie.

ex-freundinnen... weiber... dass man bei denen erst böse werden muss...
tz... was hält sich die schlampe auch für ne prinzessin.
schade, dass ich nicht mal eben bei ihr vorbei kommen kann.
dann wär das problem ganz schnell geklärt.
und sie hätte dann definitiv keine mehr. +g+
aber gut. dann halt so. rückt sie die sachen weiterhin nicht raus,
ist die karte futsch und ich geh zur polizei. solln die sich mit dem
dreckstück rumärgern.
meine fresse wie dämlich war ich eigentlich? o.O
17.10.07 15:02


update: me

---

hallo winter. scheiße ist das kalt. + mal wieder erst um drei ins bett
gekommen & schlafen können. dementsprechend jetzt müde.
und heut nacht kann ich wieder nicht schlafen. wirklich herzallerliebst.
so what... -.-
ich mutiere zum vampir glaub ich.
das fressbedürfnis dank tropfen ist immernoch da. und ich habe gestern
tatsächlich ca. 2000 kalos in mich rein gestopft.
da ist es berechtigt dem frieden der waage nicht zu trauen,
die heute morgen trotzdem weniger angezeigt hat als gestern.

es macht spaß das eigene leben mal wieder umzukrempeln.
ich finds zur zeit tasächlich spannend zu existieren.
auf einmal klappt es sogar zu hause wunderbar.
ich werde das leben haben, das ich schon immer wollte.
egal, was andere sagen.
18.10.07 14:26


ich brauch was nichtessbares um dieses leere gefühl auszufüllen.
das ist kein hunger. auch kein appetit. nein. ich fühl mich nur einfach scheiße anscheinend.
müße, häßlich, fett und körperlich erledigt.
und es ist saukalt.
nachher heiße dusche + heißen bananentee. vielleicht wirds dann besser.
who knows...
dazu tv gucken + puzzle anfangen. vielleicht auch die skyline fertig machen.
mal schaun.
wasfür ein dummer tag. +schmoll+
18.10.07 16:03


jo, gestern könnte man essenstechnisch unter absolut katastrophal ablegen. über 2000 kalos und dementsprechend heute gleich 400g mehr drauf.
bei der menge war das wohl abzusehen. dafür lässt das fressbedürfnis nun endlich nach. scheint länger zu dauern, wenn man den scheiß mehrere abende hintereinander nimmt. dann muss es halt irgendwie ohne gehen. der regelmäßige kontrollverlust am tag danach ist eindeutig zu gruselig. dat geht so nicht.
bis jetzt sinds heute 880kcal und ich denk mal dabei wirds bleiben.
gleich noch lecker tee kochen. is eh schon wieder viel zu kalt hier. scheiß heizung und blöde kälte draußen. +schmoll+

gestern früh(er) schlafen gegangen aber heute trotzdem unausgeschlafen und platt. irgendwas stimmt da nicht. kann doch nicht nurnoch pennen nur damit der körper zufrieden ist.

später erstmal aufräumen. extrem chaos beseitigen. so langsam ises echt nötig. -.- danach noch mail schreiben.

irgendwie langweilig heute. ein bisschen.
19.10.07 15:55


I love my play
the stage is mine


leben kann tatsächlich spannend sein. keine ahnung, wo das gefühl die letzten monate war. whatever... jetzt ist es wieder da und life is fun.

btw. gestern kam doch noch was dazu. trotzdem 300g runter.
heute bis jetzt ca. 480kcal. (runde grundsätzlich auf + schlag noch was drauf. man weiß ja nie.)
überlegt das ad wieder zu fressen. als ich das noch genommen hab, war ich dünner. sprich von dem zeug nehm ich ab. aber schon allein weils antidepressiva sind... weiß nicht... mal schaun.
20.10.07 15:02


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung